TSV 1893 Neukenroth - B-Junioren


30.03.2014 JFG Coburger Land (H) 7:1

Nach einer sehr intensiven und erfolgreichen Hallensaison, starteten wir am 30.03.2014 gegen die JFG Coburger Land in die Rückrunde.
Mit druckvollem Offensivspiel und schnellen Pässen in die Tiefe sollte das 0:0 des Hinspiels korrigiert werden.

Und tatsächlich gestalteten wir das Spiel von Anfang an nach unseren Vorstellungen. Bereits nach wenigen Minuten spielten sich die Jungs über die linke Außenbahn durch, Johannes legten den Ball in den Lauf von Kilian, doch dieser scheiterte zunächst noch aus 10 Metern am Torhüter. Unser Gegner konnte sich in der Folgezeit – wie auch im ganzen Spiel – kaum befreien. Trotzdem fiel das erste Tor, eigentlich völlig unpassend für uns, nach einer Standardsituation. Eine Ecke, von Jerry auf den langen Pfosten gezogen, wurde von Lucas direkt im Netz versenkt. Auch nach dieser Führung konnten wir den Druck auf das gegnerische Tor aufrechterhalten. Leider gelang es uns trotz guter Möglichkeiten zunächst nicht aus dem Spiel heraus einen zweiten Treffer zu erzielen. Wieder kam uns eine Ecke zur Hilfe. Mustafa (!) brachte die Ecke hoch (!) vor das Tor, den Abpraller setzte Kilian zum 2:0 in die Maschen.

Mit dieser Führung ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff knüpften wir nahtlos an die gute Vorstellung der ersten Hälfte an.
Gleich den ersten Fehler der gegnerischen Abwehr nutzte Lucas gnadenlos aus und schob den Ball zum 3:0 am Torhüter vorbei. Nun schien die Gegenwehr etwas zu erlahmen. Ein zu kurzer Abschlag wurde von Lucas aufgenommen, schön in den Lauf von Kilian gepasst, der den Ball vor das Tor knallte. Den Abpraller brachte Johannes aus kurzer Distanz über die Torlinie. Dem 5:0 ging ein hervorragender Angriff über die linke Seite voraus. Die Ballstafette über Johannes und Jerry endete bei Kilian, der den Ball unhaltbar im kurzen Eck platzierte. Direkt nach dem Anstoß konnte sich Kilian nochmals als Vorbereiter auszeichnen. Jerry konnte seinen Pass in die Spitze kurz vor dem Torhüter erreichen und an diesem vorbei im Gehäuse unterbringen. Den Schlusspunkt unseres Torreigen setzte dann wieder unsere neue Tormaschine Kilian. Ein kurzes Anspiel von Rojdar kickte er mit der Spitze reaktionsschnell ins Tor.
Beim Gegentreffer zum 7:1 rechneten unsere Jungs aufgrund einer Verletzung mit einer Spielunterbrechung, die leider nicht erfolgte und so konnte der Stürmer ganz allein vor Jannick den Ehrentreffer markieren.

Ein sehr gelungener Auftritt. Teilweise sehr gelungenes Kombinationsspiel, körperlich sehr präsent und immer einen Schritt schneller als der Gegner.

Weiter so Jungs, vor allem nächste Woche gegen den Spitzenreiter…

Für uns spielten:  

J. Heim – L. Punzelt – J. Herrmann – R. Duman – L. Meißner – J. Cont – K. Körner – L. Bauer – J. Puchalla – J. Fischer – K. Peter – M. Yalcin

Torschützen:

10. Minute: 1:0 L. Bauer (J. Puchalla)

23. Minute: 2:0 K. Körner (M. Yalcin)

33. Minute: 3:0 L. Bauer

36. Minute: 4:0 J. Cont (K. Körner)

50. Minute: 5:0 K. Körner (J. Puchalla)

51. Minute: 6.0 J. Puchalla (K. Körner)

56. Minute: 7:0 K. Körner (R. Duman)

58. Minute: 7:1

Nach oben