TSV 1893 Neukenroth - B-Junioren


04.04.2014 TSV Weißenbrunn I (A) 1:2

Am zweiten Spieltag der Rückrunde mussten wir zum ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Weißenbrunn I. Doch nach dem beeindruckenden Sieg der Vorwoche, waren wir guter Dinge, dass wie diesmal unser überlegenes Spiel auch gegen den Tabellenersten in Tore und einen Sieg umsetzen können.

Das Spiel verlagerte sich schnell in die gegnerische Hälfte und die unterschiedlichen Systeme waren gut zu erkennen. Agierte Weißenbrunn doch überwiegend aus einer kompakten Verteidigung mit langen Bällen auf ihren unbestrittenen starken Stürmer, versuchten wir mit Kombinationsspiel zum Erfolg zu gelangen. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit etwas mehr Ballbesitz unserer Jungs. Dabei kamen wir dann auch zu einigen guten Chancen, die wir jedoch allesamt nicht nutzen konnten. Mal schlossen wir zu früh ab, mal waren wir einfach zu ungenau. So kam es wie es kommen musste: kurz vor der Pause rutschte ein langer Abschlag an der Mittellinie durch unsere Verteidigung. Der gegnerische Stürmer zog pfeilschnell davon und schob den Ball an Jannick vorbei ins Tor. Mit diesem etwas unglücklichen Rückstand ging es in die Pause.

Aber unsere Jungs ließen in der zweiten Hälfte den Kopf nicht hängen und gingen mit überragendem Engagement zurück ins Spiel. Weißenbrunn konnte jetzt nur noch mit hohen Bällen vor unser Tor für Gefahr sorgen, aus dem Spiel ließen wir nichts mehr zu. Wir hingegen kamen zu guten Gelegenheiten. Und tatsächlich gelang uns auch der Ausgleich. Kilian steckte den Ball aus dem Mittelfeld in die Sturmmitte zu Jerry durch und der versenkte den Ball zum verdienten Ausgleich im Netz. Nun hatten wir noch eine gute Viertelstunde Zeit das Spiel endgültig zu unseren Gunsten zu drehen. So setzte Jerry Hannes in Szene, der mit einem strammen Schuss aus 15 Metern am sehr guten Torhüter des Gegners scheiterte. Auch Jerry hatte noch eine tolle Aktion. Doch sein Schuss aus 15 Metern sprang von der Unterkante der Latte vor die Torlinie und zurück ins Feld. Vielleicht war er auch drin, aber weder konnten wir es genau sehen noch hat der Schiedsrichter auf Tor entschieden. Aber wen interessiert dass heute noch, denn unsere beiden Offensivkräfte Hannes und Jerry hatten in der Schlussminute noch ihren großen Auftritt. Nach einem Doppelpass setzte sich Jerry mit viel Willen gegen zwei Gegenspieler durch und schob den Ball von rechts zum viel umjubelten Siegtreffer ins lange Eck. Die Freude kannte keine Grenzen, eine Spielertraube aller Jungs lag auf dem Spielfeld und feierte diesen Treffer. Direkt nach dem Anstoß wurde das Spiel abgepfiffen.

Am Ende war es ein verdienter Sieg. Unsere Mannschaft zeigte einen enormen Siegeswillen, extremen Teamgeist und auch eine spielerisch starke Vorstellung. Wir haben aus dem Spiel heraus keine Chance zugelassen und in der Offensive einige Akzente gesetzt.

Jungs, auf diese Leistung könnt ihr stolz sein und ihr solltet in den nächsten Wochen genau dort weitermachen…  

Für uns spielten: 

J. Heim – L. Punzelt – J. Herrmann – R. Duman – L. Meißner – J. Cont – K. Körner – L. Bauer – J. Puchalla – J. Fischer – K. Peter

Torschützen:

27. Minute: 1:0

43. Minute: 1:1 J. Puchalla (K. Körner)

60. Minute: 1:2 J. Puchalla (J. Cont)

Nach oben