TSV 1893 Neukenroth - B-Junioren


09.10.2012 DJK-SV Neufang (A) 5:1 – 2. Runde Kreispokal

In der zweiten Runde des Kreispokals standen die Zeichen beim DJK-SV Neufang eindeutig auf Sieg.

Doch zunächst überraschte uns die Heimmannschaft in der zweiten Spielminute mit einem direkt verwandelten Freistoss. Aus ca. 16 Metern hob der Gegenspieler den Ball über die Mauer ins rechte obere Toreck zum 0:1.

Aber unsere Mannschaft zeigte sich nicht wirklich geschockt. Nur zwei Minuten später fiel bereits der Ausgleich. J. Puchalla wurde auf der rechten Seite frei gespielt, seine Flanke flog quer durch den Strafraum und wurde von dem mitgelaufenen K. Peter souverän zum 1:1 verwertet. Von nun an verlagerte sich das Spiel nahezu ausschließlich in die gegnerische Hälfte. Trotzdem benötigten wir in der 13. Minute einen Fernschuss von J. Puchalla zur 2:1 Führung. Auch das 3:1 resultierte aus einem platzierten 20 Meter Schuss. M. Werner nahm an der Mittellinie den Ball auf, umspielte noch einen Gegenspieler und zog aus gut 20 Meter zum 3:1 ab. Bis zur Pause hatten wir noch etliche Gelegenheiten den Vorsprung zu erhöhen. Zum Beispiel spielten sich in der 21. Minute J. Cont, K. Peter und M. Renk den Ball auf der linken Seite so zu, dass J. Cont von der linken Seite allein auf den Torwart zu laufen konnte. Sein Schuss verfehlte das Ziel jedoch klar. In der 30. Minute konnte ein schönes Solo von M. Renk vom dritten Gegenspieler zur Ecke geklärt werden. Diese Ecke versuchte L. Meissner mit Einsatz seines gesamten Körpers zu einem Tor zu machen. Doch leider konnte er mit der Hüfte nur den Pfosten treffen.

Auch in der zweiten Hälfte konnte sich die DJK-SV Neufang kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Es ergaben sich daher eine Fülle guter Aktionen mit guten Einschussmöglichkeiten für unser Team. Zweimal führten diese noch zum Erfolg. In der 42. Minute schickte A. Adam J. Puchalla steil auf der rechten Angriffsseite. Dieser passte quer vor den Strafraum zu J. Cont, der den Ball in den Strafraum zu L. Meissner durchsteckte. L. Meissner schob den Ball mit links am Torwart vorbei zum 4:1 ins Tor. In der 46. Minute spielte L. Punzelt einen langen Ball in die gegnerische Hälfte auf M. Werner, der mit einem platzierten Schuss das 5:1 markierte.

Somit wurde auch die zweite Runde des Kreispokals mit einem verdienten 5:1 Sieg gemeistert.

Es spielten:

J. Heim – J. Cont – P. Martin – L. Punzelt – A. Adam – M. Werner – M. Renk – J. Puchalla – K. Peter – L. Meissner – J. Fischer

Torfolge:

02. Minute: 0:1

04. Minute: 1:1 K. Peter (J. Puchalla)

13. Minute: 2:1 J. Puchalla

19. Minute: 3:1 M. Werner

42. Minute: 4:1 L. Meissner (J. Cont)

46. Minute: 5:1 M. Werner (L. Punzelt)

Nach oben