TSV 1893 Neukenroth - B-Junioren


01.04.2013 1. FC Lichtenfels (H) 7:0

Nur zwei Tage nach der Niederlage gegen JFG Rodach-Main trafen wir im ersten Rückrundenspiel zu Hause auf den 1. FC Lichtenfels. Wir hatten uns vorgenommen unserer Linie treu zu bleiben: zwei Viererketten und spielerische Akzente setzen.

Und es ging von Anfang an in Richtung des gegnerischen Tores. Bereits in der zweiten Minute spielten sich L. Punzelt und J. Cont mit einem schönen Doppelpass auf der rechten Seite durch. Die Flanke von J. Cont setzte der heranstürmende M. Renk mit dem Kopf aus 7 Metern zum 1:0 unter die Latte. Bereits zwei Minuten später brachte L. Punzelt mit einem Pass auf links L. Meissner in Position. Doch sein Angriff wurde zur Ecke geblockt. Die fällige Ecke brachte wiederum L. Meissner mit einem Torschuss zum Abschluss, der aber leider wieder pariert wurde. In den folgenden Minuten kombinierten wir gefällig über die Außenpositionen, brachten jedoch durch ungenaue Flanken keine Torgefahr ins Spiel.
In der 16. Minute versuchte es L. Meissner über die linke Seite auf eigene Faust, seinen Abschluss konnte der Torhüter gerade noch  am rechten Pfosten vorbei lenken. Kurz darauf setzten wir nach einer gegnerischen Ecke zu einem Konter an. Der Ball wurde schnell von L. Meissner über M. Renk zu L. Punzelt gebracht, der allein auf den Torhüter zu lief, aber diesen nicht überwinden konnte. Aber in der 22. Minute machte L. Punzelt es besser. Der Gegner wurde früh im Aufbau gestört, L. Punzelt tanzte den letzten Mann aus und schob den Ball mit links am Torwart vorbei zum 2:0 ins rechte untere Eck. So rollte Angriff auf Angriff Richtung Tor des Gastes. Kurz vor der Pause kam L. Meissner auf der linken Seite zu einer Flanke, die von der Verteidigung zu kurz abgewehrt wurde, so dass J. Cont aus dem Rückraum mit einem Schuss ins linke Eck zum 3:0 erfolgreich sein konnte.
In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit endeten unsere Offensivaktionen zumeist im Abseits. Deswegen versuchten wir es auch einmal mit Fernschüssen. Einer dieser Schüsse von J. Cont konnte vom Torhüter nur nach vorne abgewehrt werden, aber der Nachschuss von L. Meissner fand nicht das Ziel. Aber dieses wurde in der 41. Minute erneut belagert. Zunächst setzte M. Renk E. Neubauer auf der rechten Seite ein. Doch der letzte Abwehrspieler drängte ihn auf Kosten einer Ecke ab. Diese wurde von A. Adam kurz vor das Tor gebracht und E. Neubauer nahm den Ball mit rechts ab und setzte ihn ins linke Eck zum 4:0. In der 43. Minute setzte sich A. Adam im Mittelfeld allein durch und knallte den Ball rechts am Tor vorbei. Nur zwei Minuten später spielten wir uns zentral vor dem Tor fest. L. Meisner spielte den Ball auf die linke Seite zum freien M. Renk, der den Ball mit der linken Spitze am Torwart vorbei zum 5:0 einlochte. In der 49. Minute versuchte es J. Cont wieder aus der Distanz. Der Schuss wurde vom Torhüter nach links abgewehrt. M. Renk setzte energisch nach, eroberte den Ball und spielte den Ball zurück zu J. Cont, der unbedrängt den Ball über das Tor schoss. Nur drei Minuten später zog J. Puchalla auf der linken Seite an seinem Gegenspieler vorbei und konnte nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den Strafstoss verwandelte J. Herrmann souverän zum 6:0. Mit dem nächsten Angriff brachte J. Cont eine Flanke vor das Tor, die zu kurz abgewehrt wurde. K. Peter setzte den Ball zum 7:0 ins rechte Eck. Der Schlusspunkt dieser Partie gehörte auch uns. E. Neubauer steckte den Ball im richtigen Moment durch und schickte J. Cont allein auf den Torwart zu. Doch dieser setzte den Ball links am Tor vorbei.

Wir waren in diesem Spiel in allen Belangen überlegen. Trotzdem führten wir das Spiel konzentriert und zeigten dieses Mal auch eine deutlich verbesserte Chancenverwertung.      

Es spielten:

J. Heim – J. Cont – L. Punzelt – A. Adam – E. Neubauer – M. Renk – J. Puchalla – K. Peter – J. Herrmann – L. Meissner – J. Fischer

 

Torfolge:

02. Minute: 1:0 M. Renk (J. Cont)

22. Minute: 2:0 L. Punzelt

29. Minute: 3:0 J. Cont (L. Meissner)

41. Minute: 4:0 E. Neubauer (A. Adam)

45. Minute: 5:0 M. Renk (L. Meissner)

50. Minute: 6:0 J. Herrmann (J. Puchalla) - Strafstoß -

53. Minute: 7:0 K. Peter (J. Cont)

Nach oben